Modul 5: Begleiter/in an der Qualitätsentwicklung im Kinderschutz

Ausbildung zur/ zum Begleiter/in an der Qualitätsentwicklung im Kinderschutz als Modul zur Ausbildung zur zertifizierten Kinderschutzfachkraft:

Effektiver Kinderschutz kann nur gewährleistet werden, wenn stets die Qualität der Arbeit und der Konzepte evaluiert und weiterentwickelt wird. Im Rahmen des Moduls “Begleiter/in an der Qualitätsentwicklung im Kinderschutz” werden deshalb die einzelnen Bestandteile des Kinderschutzes, sowie die Operationalisierung und Messung dieser, im Kontext der Qualitätsentwicklung ausführlich betrachtet.

Das Ziel soll hierbei sein, Qualitätsindikatoren für den Kinderschutz in der jeweiligen Region und darüber hinaus zu erarbeiten. Aufgrund der Messbarkeit wird zugleich die Basis für Qualitätsmaßstäbe gesetzt, um die Arbeit stets evaluieren zu können. Obliegende Schutzaufträge können somit langfristig und nachhaltig verbessert und gestärkt werden. Dies bedeutet vor allem für Kindern und Jugendliche, dass aktuelle Qualitätsstandards jederzeit überarbeitet werden, um den Schutz und die Hilfe jederzeit für Betroffene zu verbessern.

Eine Möglichkeit, die Qualität der Arbeit einer kritischen Perspektive zu unterziehen und Verbesserungen in das bestehende System zu implementieren, ist die Errichtung eines Beschwerdemanagements, welches alle Facetten des Prozesses aufgreift. Die Erarbeitung und Einrichtung eines solchen Systems ist somit ein weiterer Bestandteil des Moduls “Begleiter/in an der Qualitätsentwicklung im Kinderschutz” im Rahmen der Ausbildung zur zertifizierten Kinderschutzfachkraft/ Fachkraft für Kinder- und Jugendlichenschutz.

Inhalt (Auszug)

  • Unterscheidung in eine Prozess-, Struktur und Ergebnisqualität.
  • Implementierung eines Beschwerdemanagements
  • Sicherstellung des systematischen und qualitätvollen Umgang mit (schriftlich) vorgebrachten Beschwerden
  •  

Die nächsten Kurse

There are no upcoming events at this time

Sie haben Fragen an uns?

Dann besuchen Sie unser FAQ-Bereich für häufig gestellte Fragen.
Falls Sie Ihre Antwort nicht finden konnten,
schreiben Sie uns einfach eine E-Mail