Kurse-Module

Modul 4: Experte/in zu Fragen des Hilfenetzwerkes in der jeweiligen Region

Für den Schutz von Kindern und Jugendlichen müssen unterschiedliche Akteure bundesweit zusammenarbeiten, sowie sich in regionalen Netzwerken zusammenschließen.

Das Modul “Experte/in zu Fragen des Hilfenetzwerkes in der jeweiligen Region” verfolgt deshalb das Ziel, die Bedeutung und die Möglichkeiten der Ausgestaltung von Netzwerken im Kinderschutz bewusst zu fokussieren. Alle Partner, wie freie Träger, die Polizei, Rechtsmedizin oder Psychotherapeuten müssen bekannt sein, ebenso wie die jeweiligen Verantwortungs- und Aufgabenbereiche. 

Inhalte (Auszug)

  • Dokumentation anfertigen
  • Grenzen zur Bearbeitung, Speicherung und Weitergabe von persönlichen Daten 
  • existierende Schutzkonzepte der jeweiligen Region bzw. Stadt 

Weitere Informationen

Abschluss
Mit dem Abschluss des Moduls erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.
Sobald Sie die komplette Ausbildung abgeschlossen haben, erhalten Sie ein Zertifikat zur “Fachkraft für Kinder- und Jugendlichenschutz”
Ausbildungsdauer
17 Unterrichtseinheiten, unterstützt von E-Learning
Voraussetzungen
Für die Teilnahme an dem Modul bedarf es Wissen in den Bereichen Pädagogik und Kinderschutz. Sollten Sie hier keinerlei Vorerfahrungen haben, bieten unsere kostenlosen Online-Kurse eine optimale Vorbereitung

Die nächsten Kurse

    Weitere Kurse zur Zertifizierung als “Fachkraft für Kinder- und Jugendlichenschutz”

    Sie möchten weitere Informationen zu unseren Bildungsangeboten erhalten?

    Bitte füllen Sie kurz das Formular aus und wir senden Ihnen umgehend weitere Informationen zu.

    Ausbildung zur zertifizierten Fachkraft für Kinder- und JugendlichenschutzFort- und WeiterbildungenAus-, Fort- und Weiterbildungen für Unternehmen